Personalrat >  SBV >

Vertretung der schwerbehinderten Menschen

InklusionsvereinbarungDie Schwerbehindertenvertretung stellt sich vor:

  

Vertrauensperson

Sonja Bollheimer

Tel.: 06221 / 54-2125

Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung oder per E-Mail: sbv@uni-heidelberg.de

 Bollheimer

Stellvertreter/innen:

 

Marc Herzog

Personalrat

Tel.: 06221 / 54-8273

Universitätsverwaltung

Tel.: 06221 / 54-2138

E-Mail: marc.herzog@zuv.uni-heidelberg.de

Nn Marc Herzog

Saskia Mayer

Astronomisches Recheninstitut

Tel.: 06221 / 54-1845

E-Mail:  mayer@ari.uni-heidelberg.de

Bild

Stefan Hetzel

Physikalisches Institut

Tel. 06221 / 54-19591

E-Mail: hetzel@physi.uni-heidelberg.de

Stefan

  

Schwerbehinderte und Gleichgestellte, sowie Erwerbsgeminderte, die sich auf Stellen beim Arbeitsamt Heidelberg oder der Zentralen Arbeitsvermittlung in Frankfurt (ZAV) oder bei der Universität Heidelberg ohne Ausschreibung auf eine Stelle bewerben, sollten von ihrem Bewerbungsschreiben eine Kopie an die Schwerbehindertenvertretung, Im Neuenheimer Feld 346, 69120 Heidelberg, senden!

Haben sich Schwerbehinderte beworben und werden sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen, kann die Schwerbehindertenvertretung an den Vorstellungsgesprächen teilnehmen. Die Termine für die Vorstellungsgespräche sind mit der Schwerbehindertenvertretung abzustimmen. Die Schwerbehindertenvertrauensperson kann bei persönlicher Verhinderung ihre Stellvertretung mit der Begleitung des Bewerbungsverfahrens beauftragen.

Schwerbehinderte, die bereits in der Dienststelle beschäftigt sind, werden in allen sie persönlich betreffenden Angelegenheiten von der Schwerbehindertenvertretungvertreten und zu Gesprächen bei der Personalverwaltung begleitet.

Seitenbearbeiter: Personalrat
Letzte Änderung: 16.08.2017
zum Seitenanfang/up