Bereichsbild
Kontakt

Büro des Personalrats

Thibautstraße 1
69115 Heidelberg
(zum Lageplan)

Tel.: (06221) 54-8271
Fax: (06221) 54-4807
E-Mail: sekretariat@personalrat.uni-heidelberg.de

Siehe auch unsere Seite
"
Büro des Personalrats"

 
ECHO April 2016

Die aktuelle Ausgabe des ECHO, der Zeitschrift des Personalrats, vom April 2016 steht (innerhalb des Campus-Netzes!) zum Download zur Verfügung.​Echo2016-1






 

Aktuelles

Willkommen auf der Homepage des Personalrats. Hier informieren wir Sie über Fragen rund um den Arbeitsplatz Universität. Wenn Sie Informationen vermissen oder Anregungen haben, teilen Sie uns das bitte mit: Kontakt.

 

  • 22.07.2016 Das LBV hat seine Anträge auf Beihilfe (LBV 301) geändert. Sie finden sich auf der Internetseite www.lbv.bwl.de unter Vordrucke. Die alten Vordrucke dürfen noch bis Juni 2017 verwendet werden.
  • 06.07.2016 Am 28. September wird eine neue Beauftragte für Chancengleichheit gewählt. Bis zum 26. Juli könnten Interessentinnen an diesem Amt ihre Bewerbrung beim Wahlvorstand einreichen.
  • 11.05.2016 Die nächste Personalversammlung  findet am 13. Oktober 2016, 09:00 Uhr im Hörsaal 13 der Neuen Universität statt.
     
  • 27.04.2016 Der bisherige Vorstandvorsitzende Hermino Katzenstein wurde bei den Landtagswahlen im März 2016 in den Landtag nach Stuttgart gewählt. Daher haben die Personalratsmitglieder am 20. April 2016 Doris Weibel als neue Vorstandsvorsitzende des Personalrats der Universität Heidelberg bestimmt. In den erweiterten Vorstand rückte Alexander Leonhardt nach. Die aktuelle Zusammensetzung des Personalrats finden Sie hier (Zugriff nur vom Campus der Uni möglich).
     
  • 21.04.2016 Der Verkauf der 10-er-Coins für die Heidelberger Schwimmbäder startet am Montag, 25.04.2016 um 9 Uhr. Weitere Informationen auf den Seiten von "Uni bewegt".
     
  • 14.04.2016 WissZeitVG: Englischer Artikel zu den Änderungen im Wissenschaftszeitvertragsgesetz.
     
  • 29.03.2016 Ab dem 01. April sollen die Gebühren für die Parkberechtigung auf den nicht-überdachten Stellplätzen von bisher 20 auf 23 Euro erhöht werden. Dem Personalrat steht hier im Einzelfall aufgrund einer Dienstvereinbarung kein Mitbestimmungsrecht zu. Das Finanzministerium hatte 2007 seine Zustimmung zur Parkraumbewirtschaftung davon abhängig gemacht, dass die Einnahmen auskömmlich gestaltet werden. (s. hierzu auch Anschreiben der Klinikumsverwaltung)

 

Die älteren Meldungen finden Sie auf unserer Archiv-Seite.

 

 

Seitenbearbeiter: Personalrat
Letzte Änderung: 22.07.2016
zum Seitenanfang/up