Bereichsbild
Kontakt

Büro des Personalrats

Thibautstraße 1
69115 Heidelberg
(zum Lageplan)

Tel.: (06221) 54-8271
Fax: (06221) 54-4807
E-Mail: sekretariat@personalrat.uni-heidelberg.de

Siehe auch unsere Seite
"
Büro des Personalrats"

 
ECHO Dezember 2016

Die aktuelle Ausgabe des ECHO, der Zeitschrift des Personalrats, vom Dezember 2016 steht (innerhalb des Campus-Netzes!) zum Download zur Verfügung.​ECHOicon







 

Aktuelles

Willkommen auf der Homepage des Personalrats. Hier informieren wir Sie über Fragen rund um den Arbeitsplatz Universität. Wenn Sie Informationen vermissen oder Anregungen haben, teilen Sie uns das bitte mit: Kontakt.

  •  
  • 19.07.2017 Die Regelungen zum sogenannten Sabbatjahr werden voraussichtlich gegen Ende des Jahres in Kraft treten. Wir werden im nächsten Echo berichten.
  • 29.06.2017 Derzeit sind keine Schwimmbad-Coins beim Personalrat erhältlich. Voraussichtlich wird es dieses Angebot wegen der damit verbundenen steuerlichen Problematik auch nicht mehr geben. Für "Kurzschwimmer" dürfte das neue Anbebot der Geldwertkarte interessant sein.
  • 27.03.2017 Der Beamtenbund hat mit der Landesregierung ausgehandelt, dass die Tariferhöhungen inhaltsgleich auf die Besoldung der Beamtinnen und Beamten des Landes übertragen werden; allerdings mit einigen Monaten Verzögerung. Mehr ...
  • 13.03.2017 Die Stadtwerke teilten kürzlich auf ihrer Homepage mit, dass - wegen Umstellung der Kassenautomaten - die Schwimmbadcoins am Eingang zu den Schwimmbädern umgetauscht werden müssen: Sie werden durch "Tickets" ersetzt.
  • 23.12.2016 Der Termin für die Personalversammlung 2017 wurde auf den 12. Oktober festgelegt.
  • 14.12.2016 Der Beamtenbund empfiehlt weiterhin den Beamtinnen und Beamten, die von der Absenkung der Eingangsbesoldung betroffen sind, Widerspruch beim LBV einzulegen. Mit Entscheidungen bei den laufenden Musterprozessen wird im Laufe des Jahres 2017 gerechtnet.
  • 22.11.2016 Der Tarifvertrag über die Altersteilzeit schwerbehinderter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wurde bis zum 31.12.2020 verlängert. Danach besteht für diesen Personenkreis weiterhin die Möglichkeit, zu den bisherigen Konditionen Altersteilzeit in Anspruch zu nehmen.
  • 16.11.2016 Als Termine für die dienstliche Beurteilung der Beamtinnen und Beamten hat das Ministerium jetzt den 01.02.2017 (gehobener Dienst) und den 01.09.2017 (mittlerer und höherer Dienst) festgelegt. Über die Umsetzung der neuen Beurteilungsrichtlinien, insbesondere der Quotenregelung, bestehen allerdings noch Unklarheiten.

Die älteren Meldungen finden Sie auf unserer Archiv-Seite.

 

 

Seitenbearbeiter: Personalrat
Letzte Änderung: 19.07.2017
zum Seitenanfang/up